Type your search keyword, and press enter

„The Rest is Noise“ – ist der Rest wirklich alles Krach?

"The Rest is Noise" von Alex Ross

In diesem rund 700-seitigen Werk „The Rest is Noise“ von Alex Ross mit dem Untertitel „Das 20. Jahrhundert hören“ geht es genau darum – nämlich um die Musik des 20. Jahrhunderts – also grob um die Moderne bis Post-Moderne. Allerdings nicht wie einige Leser vielleicht vermuten würden um die popkulturelle Entwicklung in diesem Jahrhundert sondern eher um die „klassische“ Musik. Im Sprachgebrauch der GEMA würde man diese Musik wohl als die sogennante E-Musik („ernste Musik“) bezeichnen. Wobei Alex Ross nicht vor Genre-Grenzen halt macht und auch u.a. über Entwicklungen von und im Jazz des 20. Jahrhunderts schreibt.

Continue reading „„The Rest is Noise“ – ist der Rest wirklich alles Krach?“

Kenny Werner – „Effortless Mastery“ – wer will das nicht?

Effortless Mastery
Kenny Werner, Photo by Bruno Bollaert unter Creative Commons BY NC ND 2.0 Lizenz
Kenny Werner, Photo by Bruno Bollaert unter Creative Commons BY NC ND 2.0 Lizenz

Kenny Werner (WikiPedia) ist ein amerikanischer Pianist. Jazz-Pianist. Ich bin eigentlich gar nicht so der Jazz-Head, aber seine Musik gefällt mir mittlerweile eigentlich ganz gut. Also wenn ich Lust auf Jazz-Gedudel mit entweder Solo-Klavier oder dem üblichen Trio aus Klavier, Bass und Schlagzeug habe. Aber darum soll es hier gar nicht gehen, denn Kenny Werner hat ein Buch mit dem Titel Effortless Mastery geschrieben, welches ich mir für teures Geld und auf englischer Sprache (weil es von diesem Buch nach wie vor keine deutsche Übersetzung gibt) bei einem bekannten Versandhändler bestellt habe. Aber was tut man nicht alles, wenn man ohne jede Anstrengung Meisterschaft auf dem Instrument seiner Wahl erlangen will? Das verspricht mir zumindest der Titel …

Continue reading „Kenny Werner – „Effortless Mastery“ – wer will das nicht?“