Type your search keyword, and press enter

Max Richter – „SLEEP“ – Einschlafmusik für alle?

Max Richter - Sleep

Das aktuelle Album oder vielleicht besser Gesamtkunstwerk von Max Richter mit dem Titel SLEEP ist im wahrsten Sinne des Wortes als Gebrauchsmusik konzipiert. Die Spieldauer dieses Albums beläuft sich auf über 8 Stunden und sollte damit auch dem letzten Langschläfer als Soundtrack für die nächtliche Ruhe genügen.

Continue reading „Max Richter – „SLEEP“ – Einschlafmusik für alle?“

Hauschka live am präparierten Klavier (Boiler Room)

Hauschka & Greg Hunt am präparierten Klavier, Photo von Incase unter CC BY 2.0 Lizenz

Der Pianist Hauschka ist meiner Ansicht nach einer der sehr interessanten zeitgenössischen Pianisten – denn  er tritt nicht als Interpret barocker und klassischer Werke in Erscheinung sondern komponiert moderne Stücke am präparierten Klavier. Für Leser denen der Begriff des „präparierten Klaviers“ nichts sagt:

Continue reading „Hauschka live am präparierten Klavier (Boiler Room)“

Die musikgeschichtliche Moderne (in einem anderen Medium erzählt)

m#3 von Namelas Frade unter Creative Commons BY NC ND 2.0

Wem das kürzlich erwähnte Werk The Rest is Noise von Alex Ross nicht so zusagt, der kann die Geschichte der Moderne auch im letzten Teil der Serie auf Arte „Epochen der Musikgeschichte“ in 90 Minuten konsumieren. Den Link zum Video-Beitrag findet sich hier: http://www.arte.tv/guide/de/054760-004-A/epochen-der-musikgeschichte-4-4

Continue reading „Die musikgeschichtliche Moderne (in einem anderen Medium erzählt)“

„The Rest is Noise“ – ist der Rest wirklich alles Krach?

"The Rest is Noise" von Alex Ross

In diesem rund 700-seitigen Werk „The Rest is Noise“ von Alex Ross mit dem Untertitel „Das 20. Jahrhundert hören“ geht es genau darum – nämlich um die Musik des 20. Jahrhunderts – also grob um die Moderne bis Post-Moderne. Allerdings nicht wie einige Leser vielleicht vermuten würden um die popkulturelle Entwicklung in diesem Jahrhundert sondern eher um die „klassische“ Musik. Im Sprachgebrauch der GEMA würde man diese Musik wohl als die sogennante E-Musik („ernste Musik“) bezeichnen. Wobei Alex Ross nicht vor Genre-Grenzen halt macht und auch u.a. über Entwicklungen von und im Jazz des 20. Jahrhunderts schreibt.

Continue reading „„The Rest is Noise“ – ist der Rest wirklich alles Krach?“